Rahmenplanung unter Energie- und Denkmalschutzaspekten

Abb. 1 Modell Eingangsseite
Abb. 2 Modell Loggienseite mit Aufstockung
Abb. 3 Mit dem Denkmalschutz abgestimmte Detaillösung für den Ensembleschutz

Parkwohnanlage West

 

Rahmenplanung für die Parkwohnanlage West mit 1030 Wohnungen und einem Nachverdichtungskonzept für 150 weitere Wohnungen im Dachgeschossbereich

 

Untersuchungsschwerpunkte:

  • Quartiersentwicklung mit dem Schwerpunkt Ensembleschutz
  • Energiekonzept

 

Projektteam:

Architekturbüro Fritsch & Knodt + Klug

Dr. Burkhard Schulze Darup, Schulze Darup & Partner, Nürnberg

 

Auftraggeber: wbg Nürnberg Gruppe, 90473 Nürnberg

 

2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück