Grenzen der Gier

Grenzen der Gier

Roman


Die Energiewende – eines der brennenden Themen der Gegenwart – liefert den Stoff für diesen vielschichtigen Politthriller.

Die Protagonisten verfolgen ihre Ziele hart an der Wirklichkeit – mal verantwortlich und idealistisch, mal gierig und kaltblütig: Auftragskiller, gestrandete Freiheitskämpfer, unersättliche Konzernchefs und Visionäre im Kampf um den Klimaschutz. Grenzen werden überschritten in Geschäftsbeziehungen, in Freundschaften und in der Liebe.


Näheres: siehe www.grenzendergier.de

 

 

Autor: Burkhard Schulze Darup

281 Seiten, Broschur

ISBN 978-3-944836-20-1

Westkreuz Verlag Berlin

 

 

Zurück