ReiheneckhausSanierung zum 3-Literhaus

Karlsbaderstr., 90480 Nürnberg

Ansicht vor der Sanierung
Ansicht nach der Modernisierung

Energiekonzept

  • Passivhaus-Komponenten für die Gebäudehülle
  • Wände U=0,17 W/(m²K)
  • Dach U=0,11 W/(m²K)
  • Boden U=0,25 W/(m²K)
  • Fenster Uw=0,80 W/(m²K)
  • zentrales Brennwertgerät in Verbindung mit einer Solaranlage mit Low-Flow-Technik und Schichtenspeicher für Brauchwarmwassererwärmung, 6 qm Kollektorfläche
  • Zu-/Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung, Wärmebereitstellungsgrad: 86%

 

Konstruktion:

  • Außenwände Bestand mit Wärmedämmverbundsystem neu
  • Dämmung mit recycletem Zellulosematerial
  • Konstruktiver Holzschutz
  • ökologisch verträgliche Ausbaumaterialien

 

Energiekennwerte:

  • Heizwärmebedarf nach PHPP: 33,0 kWh/m2a, Bereich EG/ OG (Dachgeschosswohnung ohne Lüftungsanlage)

 

Gebäudedaten:

Bauherr: Familie Koppmann

Architekt: Schulze Darup/ Benjamin Wimmer

Bauleitung: Benjamin Wimmer

Beheizte Fläche: EG/1.OG 120 qm, DG 45 m²

Keller: 66 qm

Bauzeit: April 2002 - Oktober 2002

Sanierungskosten (Kostengruppe 300/400 nach DIN 276 inkl. MWSt.): 154.000,00  

813 EUR/m² Wohnfläche zzgl. 300 EUR/m² Keller-NF

 

 

Zurück