Ökologische Stadterneuerung Nürnberg, Gostenhof-Ost, Sanierung Block 1

Gostenhofer Hauptstr., 90427 Nürnberg

denkmalgeschützte Fassade
Blockheizkraftwerk

Sanierung von zwei Gründerzeitgebäuden nach ökologischen Kriterien mit Einbindung der Mieter

Bauherr:

  • Evangelisches Siedlungswerk, Hans-Sachs-Platz, Nürnberg

Energiekonzept:

  • Blockheizkraftwerk mit zwei Kleinmodulen 84 KWth/30 KWel für 5 Gründerzeithäuser des Blocks 1 (Anlagenwirkungsgrad nach 2 Jahren Laufzeit über 90%; Gas-Brennwertkessel als Spitzenkessel, Niedrigenergie-Dämmstandard, soweit aus denkmalschützerischen Gründen möglich;

Baudurchführung:

  • Sanierung nach den Kriterien der Ökologischen Stadterneuerung Gostenhof-Ost mit möglichst umwelt- und gesundheitsverträglichen Materialien, Einhaltung des Prinzips "Restaurierung vor Erneuerung"

Denkmalschutz:

  • Das Anwesen Gostenhofer Hauptstraße 56 steht vor allem wegen der sehr reich verzierten Sandsteinfassade unter Denkmalschutz; die Fassadenarbeiten wurden sehr grundlegen aber kostengünstig durchgeführt; die Fassadenreinigung erfolgte mit einem schonenden Verfahren als Modellversuch;

Preise:

  • Denkmalschutzpreis Bezirk Mittelfranken Auszeichnung im Fassadenwettbewerb der Stadt Nürnberg und LBS

Bauzeit:

  • Juni 1989 - Juni 1990

Veröffentlichungen:

  • Bayerisches Staatsministerium des Innern, Sanierung von Städten und Dörfern,, Ökologische Stadterneuerung in Nürnberg, Heft Nr. 10, 1994 AGÖF-Tagungsband, Ökologische Gebäudesanierung II, BHKW-Einsatz im Block 1, Ökologische Stadterneuerung Nürnberg-Gostenhof, Bonn, 1994

 

 

Zurück